E-Learning simplified -

LIAS instead of a bunch of individual tools

Dietmar Zenker

by Dietmar Zenker, TU Kaiserslautern

 

Friday, 19 August 2011, 10:00 - 10:30, A003
Presentation in German with English simultaneous translation

E-Learning vereinfacht – ILIAS anstelle eines Haufens separater Tools

Hochschulen setzen für E-Learning-Dienste und damit assoziierte Anwendungen oft eine Vielzahl unterschiedlicher Software-Systeme ein, deren Beschaffung, Installation, Administration und Pflege erhebliche finanzielle und/oder personelle Ressourcen binden. Ein weiterer Nachteil ist, dass jedes Softwaresystem eine eigene Benutzerschnittstelle und Bedienlogik besitzt, was einerseits für die Anwender eine erhebliche Einarbeitungszeit bedeutet, andererseits den Trainings- und Supportaufwand der E-Learning- bzw. IT-Serviceeinrichtung erhöht.

Mittlerweile sind viele Funktionalitäten von ILIAS – wie z.B. Test & Assessment, Umfragen, Wiki, Lernmodul-Editoren – so ausgereift, dass sie individuelle und hierauf spezialisierte Software oftmals überflüssig machen. Im Gegensatz zu vielen anderen Lernplattformen stehen diese Funktionalitäten auch außerhalb einer dedizierten Kursstruktur zur Verfügung, und durch das mächtige Rollen /Rechtesystem lässt sich der Zugriff hierauf sehr flexibel steuern und kann sogar unregistrierten Nutzern ohne Account ermöglicht werden. ILIAS erlaubt es, verschiedene E-Learning-Dienste mit möglichst wenigen Systemen oder sogar nur einem einzigen System abzudecken, was die Administration und Pflege vereinfacht und aufgrund einer einheitlichen Bedienoberfläche und  logik die Nutzung durch die Anwender erleichtert. Das eTeaching Service Center der Technischen Universität Kaiserslautern nutzt aus diesem Grund ILIAS-Funktionalitäten für Anwendungsszenarien, die mit der standardmäßig zur Verfügung stehenden kommerziellen Lernplattform aus technischen oder lizenzrechtlichen Gründen nicht umsetzbar sind, und ILIAS ersetzt die früher hierfür eingesetzten spezialisierten Systeme. Beispielhaft wird der Einsatz von ILIAS zur Durchführung von Online-Umfragen und zur Erstellung interaktiver multimedialer Tutorials demonstriert.

 

E-Learning simplified - ILIAS instead of a bunch of individual tools

Universities use in many cases a lot of individual software tools for E-Learning services and related applications. Purchase, installation, administration and maintenance of multiple software systems require a lot of financial and/or human resources. Another drawback is that every tool has its own user interface and handling, which results in a high training period for the user and a high support and training effort for the E-Learning or IT department.

Meanwhile, many features of ILIAS – e.g. test & assessment, surveys, wiki, and learning module editors - are highly developed and frequently supersede individual and specialised software tools. Unlike many other learning management systems, these ILIAS functionalities can be used outside a dedicated course, and access to them can be flexibly managed via the potent role based access control system of ILIAS and in fact allowed for unregistered users without an account. With ILIAS, several E-Learning services can be managed with only a few or even one software system, which simplifies the administration and maintenance, and facilitates usage due to a consistent interface and handling. For this reason, the eTeaching Service Center at the University of Kaiserslautern uses ILIAS for services that cannot be managed with the commercial learning management system due to technical or licence reasons, and ILIAS replaces other specialised external software systems that were used previously. As an example, the usage of ILIAS for online surveys and for the creation of interactive multimedia-based tutorials will be presented.

Last Change: 2020-06-30 14:14:54