Presentation 1

ELBA2: Niederschwelliger Einsatz von Einzelapplikationen in ILIAS

by Julia Kehl, LET ETH Zürich und Martin Studer, iLUB Universität Bern

 

Thursday, 23 September 2010, 14:00 - 14:45

Presentation in German with English simultaneous translation

Recordings: Echo360 | Audio (MP3) | Video (Vodcast

Das Projekt ELBA2 ist eine Weiterentwicklung des ELBA-Konzepts (www.elba.ethz.ch) der ETH Zürich und des Konzepts iTools der Universität Bern. Es hat zum Ziel, Benutzern mit wenig Erfahrung im Bereich E-Learning einen niederschwelligen Einsatz von Werkzeugen in ILIAS zu garantieren. Die Benutzer sollen den Einsatz von Werkzeugen, wie z.B. Foren, Wiki oder Survey in kurzer Zeit erlernen können. Dabei werden die Werkzeuge unmittelbar bereitgestellt und die Funktionalitäten auf das Wesentliche reduziert. Sie unterstützen und ergänzen die Lehr- und Lerntätigkeiten von Studierenden und Dozierenden nach dem Blended-Learning-Ansatz.
Mit ELBA2 sind E-Learning-Support-Zentren in der Lage,Ihren Benutzern einzelne Internetwerkzeuge  aus dem Learning Management System (LMS) ILIAS ohne grossen Betriebs- und Verwaltungsaufwand zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig sind die Werkzeuge jederzeit im Kontext des LMS verwendbar.

The project ELBA2 is a further development of the e-learning concepts ELBA implemented at ETH Zurich and iTools form Berne university. It shall offer an easy entrance to e-learning for beginners and users with lower media competence and interest. Instead of offering the entire functionality of a powerful LMS like ILIAS, ELBA2 will show only the necessary tool for the current scenario and fade out features that are not used within this context. But for other users and administrators all functions are still available due to their different point of view on ILIAS.

Julia Kehl ist Mitarbeiterin im Bereich Innovationsmanagements des LET (Lehrentwicklung und –technologie) der ETH Zürich, Projektleiterin AAA/Switch-Projekt ELBA2.
Martin Studer arbeitet als Mitarbeiter am iLUB (Supportstelle für ICT-gestützte, innovative Lehre Universität Bern) und ist Mitglied der Geschäftsleitung der Firma studer + raimann ag - IT and Learning-Solutions. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Internetgestütztes Lehren und Lernen, Entwicklung und Konzeption von E-Learning und Kollabortationssystemen, Didaktische Beratung bei E-Learning-Projekten.

Last Change: 2017-05-29 09:36:56, Design by Barbara Sauermost, Picture by Jan Rocho